Informationen aus dem Kirchenbezirk Herrenberg

Direkt zu den einzelnen Kirchengemeinden

 

 

Gebetsglocke (um 19:30 Uhr) läutet täglich zur Besinnung und zum Gebet für alle, die es schwer haben.

In vielen unserer Kirchen läutet täglich um 19:30 Uhr die Betglocke. Damit beteiligen sich viele Kirchengemeinden an der landesweiten ökumenischen Aktion.  (nähere Infos mit Liturgie-Vorschlag hier).

Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July schreibt dazu:

„Die Glocken sollen uns daran erinnern, dass wir unser Leben auch in diesen Krisentagen mit dem großen Horizont der Gegenwart Gottes sehen. Die Glocken rufen uns zur Andacht und Fürbitte. Wir denken an die kranken Menschen und alle, die im medizinisch-pflegerischen Bereich, im öffentlichen Dienst, in den Familien und Nachbarschaften für Unterstützung und Hilfe sorgen.“

 

Wir helfen gerne, wenn Sie Unterstützung brauchen - NETZ KIRCHE HERRENBERG

Das Aktionsbündnis

NETZ-KIRCHE Herrenberg hilft,

wenn Sie Unterstützung brauchen.

Sollten Sie wegen der aktuellen Krisenlage Unterstützung benötigen, helfen wir gerne. Wir bringen Hilfesuchende und freiwillige Helfer zusammen. Ob durch Einkäufe, Apothekendienste oder sonstige Besorgungen. Bitte melden Sie sich entweder telefonisch oder per Mail. Wir stehen das gemeinsam durch!

Nähere Infos und wo und wie Sie selber mithelfen können, finden Sie für Herrenberger und Umgebung auch unter folgendem Link

https://www.herrenberg.de/herrenberghilft

Herzliche Einladung sonntags gemeinsam den Fernsehgottesdienst um 9:30 Uhr im ZDF mit zu feiern.

Nachdem überall die Gottesdienste und Veranstaltungen abgesagt werden mussten, laden wir Sie sonntags alle zum "gemeinsamen" Fernsehgottesdienst ein.

Jeden Sonntag um 9.30 Uhr wird im ZDF ein Gottesdienst übertragen.

Wir sprechen die herzliche Einladung aus, sich diesem gemeinsamen Feiern anzuschließen.
So können wir auch über Distanz und Quarantäne miteinander verbunden sein. Und wer das Bedürfnis dazu hat, kann sich auch im Anschluss daran (z.B. auch per Telefon) mit anderen darüber unterhalten.

Konstituierende Sitzung der Kirchenbezirkssynode am 22. März in Gärtringen mit Wahlen

Am 22. März trafen sich die Synodalinnen und Synodalen zur konstituierenden Sitzung der Bezirkssynode des Kirchenbezirks Herrenberg. Nähere Infos finden sie hier.

Jahresprogramm Bezirksarbeitskreis Frauen (BAF)

Das Jahresprogramm 2020 finden Sie hier.

Erstausgabe des Magazins zum Prozess Kirche weiter gestalten Juli 2019

Seit einem Jahr läuft in unserem Kirchenbezirk ein Prozess zur Gestaltung der Zukunft unserer Kirche in unserem Kirchenbezirk Herrenberg. Informationen dazu finden Sie bereits auf unserer Homepage unter dem Reiter Kirche weiter gestalten.

Auf dieser Seite werden Sie nun auch ab Sonntag, den 7. Juli 2019 die Erstausgabe des Magazins Kirche weiter gestalten einsehen und downloaden können. Das Magazin wird in Papierform am Sonntag, den 7.7.2019 in allen Kirchengemeinden des Kirchenbezirks in den Gottesdiensten verteilt werden und liegt dann auch in den Gemeinden zur Mitnahme aus.

Der Kirchenbezirk Herrenberg hat jetzt einen Diakonieatlas - 15.02.2019

Diakoniepfarrer Thilo Dömland stellte auf der Bezirkssynode im Herrenberger Gemeindehaus am 15. Februar den erstmals erstellten Diakonieatlas des Kirchenbezirks der Öffentlichkeit vor. In ihm sind die diakonischen Einrichtungen, Arbeitsfelder und Aktivitäten im Kirchenbezirk Herrenberg gesammelt und beschrieben.

Alles weitere zum Diakonieatlas (Download) und zur Bezirkssynode zum Thema Diakonie finden Sie hier

Tagung der Herbstsynode des Kirchenbezirks am 16.11.2018 mit Dekansbericht und Einsetzung von Frau Dr. Ikker-Spieker als Prädikantin

Im Gottesdienst zum Auftakt der Herbstsynode 2018 am 16.11.2018 wurde Frau Dr. Ikker-Spieker aus Bondorf als Prädikantin im Kirchenbezirk Herrenberg eingesetzt.

In der anschließenden Sitzung der Bezirkssynode gab u.a. Herr Dekan Feucht seinen Jahresbericht.
Den Bericht des Dekans sowie weitere Informationen und Bilder finden Sie hier.

Wort der Herrenberger Kirchen zur aktuellen gesellschaftlichen Situation

Angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Situation und auch im Hinblick auf Veranstaltungen und Diskussionen vor Ort haben die christlichen Kirchen in Herrenberg eine Verlautbarung erarbeitet. Diese wurde als "Wort der Herrenberger Kirchen" am 2. Oktober 2018 auch in der Presse veröffentlicht.

"Kirche weiter gestalten" - ein Prozess, der alle angeht

Wenn Sie mehr erfahren wollen zu diesem breit angelegten Prozess in unserem Kirchenbezirk - wir haben für Sie eine neue Rubrik "Kirche-weiter-gestalten" in der Kopfzeile angelegt, um sie auf dem Laufenden zu halten.

Wie sieht die Zukunft des Pfarramts und unserer Gemeinden aus? Infos von der Kirchenbezirkstagung 2. - 4. März 2018

Nach dem Beschluss des Pfarrplans 2024 durch die Kirchenbezirkssynode Herrenberg am 23.02.2018 beschäftigten sich vom 2.-4. März  83 Teilnehmende aus unserem Kirchenbezirk mit der Zukunft unserer Kirchengemeinden und des Kirchenbezirks.
Von der Landeskirche wurde der Kirchenbezirk Herrenberg als Pilotbezirk ausgewählt und beauftragt,
den Fragen der zukünftigen Gestalt unseres kirchlichen Lebens nachzugehen und ganz konkrete Zukunftsmodelle zu entwickeln.

Weitere Details und Informationen zum Thema und zum begonnenen Prozess finden sie hier. 

Kirchenbezirkssynode hat Pfarrplan 2024 am 23.02.2018 mit überwältigender Mehrheit beschlossen

In Ihrer Sitzung am 23. Februar 2018 haben die Mitglieder der Kirchenbezirkssynode dem Vorschlag des Pfarrplan-Sonderausschusses zum Pfarrplan 2024 mit überwältigender Mehrheit zugestimmt.

Alle weiteren Infos hier

Ein starkes Zeichen der ökumenischen Verbundenheit im Kirchenbezirk Herrenberg

Ein starkes Zeichen der Verbundenheit setzten viele Christinnen und Christen im Kirchenbezirk Herrenberg bei der Aktion "Lichterkette" in Herrenberg am Sonntagabend des 12. Märzes 2017.

Aktuelle Berichte aus der Kirche in Bild und Ton

Aktuelle Berichte aus unser Landeskirche in Bild und Ton finden Sie unter http://www.kirchenfernsehen.de/ oder auf der Website http://www.privatradioagentur.de/ 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 07.04.20 | Corona: Kirche bittet um Spenden für Roma

    Unter den Folgen der Corona-Krise leiden die Roma in Osteuropa besonders: Es fehlt an Zugang zu sauberem Trinkwasser und Strom, Saisonarbeiten fallen weg. Pfarrer Andreas Hoffmann-Richter, Beauftragter der Evangelischen Landeskirche für die Zusammenarbeit mit Sinti und Roma ruft zusammen mit der Diakonie zu Spenden auf.

    mehr

  • 07.04.20 | Was Menschen groß macht

    Was macht einen Menschen groß? Dieser Frage geht Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer nach. So viel sei verraten: Weder die körperliche Größe oder die historische Einordnung wie bei Karl dem Großen sagen etwas über die wahre Größe aus.

    mehr

  • 06.04.20 | Die Bibel: Noch zwei Übersetzungen mehr

    Die vollständige Bibel steht jetzt in 694 Sprachen zur Verfügung. Das sind zwei mehr als noch im Vorjahr, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft in Stuttgart mit. Die neuen Übersetzungen sind in Ellomwe und Cho-Chin. Ellomwe wird den Angaben zufolge von fast 2,3 Millionen Menschen in Malawi gesprochen wird, Cho-Chin in Myanmar (Birma) von rund 15.000 Menschen.

    mehr